Eiger-Loge Oberland

Vision

Zu den Herausforderungen für die Zukunft gehört es, die Zukunft unseres Ordens zu sichern. Dies gilt insbesondere für unsere Loge, aber auch für den Druidenorden.

Marktwirtschaftlich gesprochen geht es um das Bestehen in der Konkurrenz der Freizeitangebote. Wie alle Vereine müssen wir mit den bescheidenen Mitteln, die Vereine nun mal haben, auskommen und unsere Zukunft sichern. Zurzeit stehen wir dank engagierter Arbeit aller Aktiven, vor allem aber auch der bisherigen Vorstände, gut da und haben keine existentiellen Probleme.

Dennoch, zur Zukunftssicherung scheinen uns folgende Punkte wesentlich:
  • Ein notwendiger Punkt ist die Erneuerung:
    Was müssen wir bewahren, was weiterentwickeln, was braucht es an Neuem? Langfristig überlebende Organisationen zeichnen sich durch Kontinuität aus. Das heisst aber, dass sie Eigenschaften haben, die dem wechselnden Modezeitgeist trotzen können. Es ist also nicht das Bewahren an sich das zählt, aber auch nicht das Anpassen an jede Modeströmung. Vielmehr geht es darum, das ewiggültige Wesentliche herauszuarbeiten, zu pflegen, zu bewahren und weiterzuentwickeln.
  • Ein weiterer Punkt ist es, den Mitgliederbestand nicht absinken zu lassen:
    Dies heisst konkret Mitgliederwerbung. Dazu dienen uns persönliche Kontakte, Einzelgespräche mit den Interessenten sowie Besuche beim Brudermahl.